Book Navigation
DK
UK
DE

Laminattische

Hier bekommen Sie einige einfache Ratschläge zur Pflege und Oberflächenbehandlung von Tischplatten mit Laminat.

Für unsere Laminattische verwenden wir Hochdrucklaminat, das eine robuste Tischplatte ergibt, die einfach zu pflegen und widerstandsfähig gegenüber den meisten Beanspruchungen ist.

Obwohl das Laminat eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Wärme besitzt, sollten Sie Ihren Tisch stets so gut wie möglich vor allen Wärmeeinwirkungen schützen.

Tägliche Reinigung: Die Oberfläche mit einem sauberen, in Abwaschwasser oder Wasser mit einem in Universalreiniger eingetauchtem und ausgewrungenem Lappen abwischen.

Bei starker Verschmutzung: Lose sitzende Verunreinigungen abwischen. Mit einem sauberen, in Wasser mit einem Universalreiniger, zu dem evtl. weiteres verdünntes Reinigungsmittel hinzugefügt wird, eingetauchten und ausgewrungenem Lappen weiter abwischen, bis alle Verunreinigungen aufgelöst sind. Mit sauberem Wasser nachwischen und zum Schluss mit einem trockenen Lappen trocken wischen.

Bei besonders hartnäckigen Flecken können organische Lösungsmittel wie Spiritus, Waschbenzin und Azeton je nach Beschaffenheit des Flecks vorsichtig angewendt werden. Einen sauberen Lappen leicht in das betreffende Mittel eintauchen und den Fleck wegreiben. Danach wie oben erwähnt reinigen. Achten Sie auf die Tischkante!

Niemals Folgendes verwenden: Stahlwolle, Scheuerschwämme, Scheuermilch und Ähnliches, da dadurch leicht helle Flecken an den Stellen entstehen, an denen sie angewendet wurden.

ACHTUNG: Bei Laminattischen mit gebeizter Kante kann die Beize in der ersten Zeit abfärben. Auf den Tisch wurde nach dem Beizen zweimal Lack aufgetragen, es kann jedoch trotzdem noch überschüssige Beize im Sperrholz vorhanden sein, die durch den Lack dringt. Die überschüssige Beize mit einem in sauberes Wasser getauchten und gut ausgewrungenem Lappen abwischen.